Fachberatung
schneller Versand
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Direkt vom Hersteller
Hotline 02683-6654

Mit wenig Aufwand lassen sich schöne Ideen verwirklichen – von einem Mini-Teich über einen Zierteich bis zu einem Naturteich.

Filter

Acorus gramineus Ogon Zwergkalmus
ACORUS GRAMINEUS 'OGON' GRASARTIGER GARTEN-KALMUS 'OGON' Verwendung Am Teichrand An Bachläufen Im Aquarium Beschreibung Kein Wasser ohne Uferbepflanzung – das weiß jeder Hobbygärtner. Nicht nur der Teich oder der Bachlauf selbst sollen ansprechend in Erscheinung treten, sondern auch ihre Uferzonen. Dafür kommt der Grasartige Garten-Kalmus 'Ogon' genau richtig. Er ist ein gutes Beispiel dafür, dass auch kleine Gewächse mit einer Maximal-Lebensgröße von 20 Zentimetern Eleganz ausstrahlen können. Der Zwerg-Kalmus überzeugt mit seiner aparten gelb-grünen Farbe und seiner feinen Form. Informationen   Breite 20 - 30 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 15 - 20 cm   Standort Sonnig   Wasser Mittel   Wasser Viel Blüte Der Grasartige Garten-Kalmus 'Ogon' bildet grüne Blüten von Juni bis Juli. Anordnung der Blüten in schönen Kolben. Laub Der Grasartige Garten-Kalmus 'Ogon' ist sommergrün.Seine linealen Blätter sind gelb-grün. Lebensdauer Diese Pflanze ist mehrjährig. Frosthärte Der Grasartige Garten-Kalmus 'Ogon' weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Am Teichrand An Bachläufen Im Aquarium   Wassertiefe 0 - 10 cm. Pflege Tipp: Teilen Sie die Pflanze alle 2-3 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn! Wuchs Acorus gramineus 'Ogon' wächst aufrecht, kriechend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 15 - 20 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage. Pflanzpartner Der Grasartige Garten-Kalmus 'Ogon' setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Sumpf-Dotterblume, Schwanenblume, Garten-Blut-Weiderich. Wissenswertes Pflanze oder Teile der Acorus gramineus 'Ogon' sind giftig. Pflanzzeit Einpflanzen: März - Mai. Aufgaben Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Mai.

Inhalt: 1 Stück

2,89 €*

Alisma parviflora Rundblättriger Froschlöffel
ALISMA PARVIFLORA RUNDBLÄTTRIGER FROSCHLÖFFEL Verwendung   Im Teich Im Aquarium Als Solitärpflanze   Beschreibung Der Rundblättrige Froschlöffel (Alisma parviflora) ist mit seinen dunkelgrünen Blättern eine äußerst dekorative Wasserpflanze. Er bevorzugt humosen, nährstoffreichen Boden in sonniger bis halbschattiger Lage. Der Rundblättrige Froschlöffel ist gut frostverträglich. Die flache Staude erreicht gewöhnlich eine Höhe von ca. 60 cm. Informationen   Breite 20 - 60 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 40 - 60 cm   Standort Halbschattig   Standort Sonnig   Wasser Viel Blüte Der Rundblättrige Froschlöffel bildet weiße Blüten von Juni bis August. Laub Der Rundblättrige Froschlöffel ist sommergrün.Seine rundlichen Blätter sind dunkelgrün. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Pflanzpartner Der Rundblättrige Froschlöffel setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Bach-Ehrenpreis, Wasser-Knöterich, Sumpf-Fingerkraut. Wassertiefe 5 - 20 cm. Pflege Tipp: Diese Pflanze muss regelmäßig mit Spezialdünger versorgt werden, damit sie optimal gedeihen und Ihnen viel Freude bereiten kann. Wuchs Alisma parviflora wächst flach und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 40 - 60 cm und wird bis zu 20 - 60 cm breit. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Frosthärte Der Rundblättrige Froschlöffel weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Im Teich Im Aquarium Als Solitärpflanze   Pflanzzeit Einpflanzen: März - Mai. Aufgaben Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Mai Zurückschneiden: September.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Alisma plantago-aquatica gemeiner Froschlöffel
ALISMA PLANTAGO-AQUATICA GEWÖHNLICHER FROSCHLÖFFEL Verwendung Im Teich Im Aquarium Als Bienenweide Am Teichrand Beschreibung Der Gewöhnliche Froschlöffel (Alisma plantago-aquatica) ist mit seinen dunkelgrünen Blättern eine äußerst dekorative Wasserpflanze. Er bevorzugt humosen, nährstoffreichen Boden in sonniger bis halbschattiger Lage. Der Gewöhnliche Froschlöffel ist gut frostverträglich. Die aufrechte, horstbildende Staude erreicht gewöhnlich eine Höhe von ca. 70 cm. Informationen   Breite 40 - 50 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 60 - 70 cm   Standort Halbschattig   Standort Sonnig   Wasser Mittel   Wasser Viel Blüte Der Gewöhnliche Froschlöffel bildet hellrosane Blüten von Juni bis September. Laub Der Gewöhnliche Froschlöffel ist sommergrün.Seine lanzettlichen Blätter sind dunkelgrün. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Pflanzpartner Der Gewöhnliche Froschlöffel setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Bach-Ehrenpreis, Wasser-Knöterich, Sumpf-Fingerkraut. Wassertiefe 0 - 30 cm. Pflege Tipp: Die verblühten Blütenstände sollten zurückgeschnitten werden. Diese Maßnahme fördert den Neuaustrieb. Wuchs Alisma plantago-aquatica wächst aufrecht, horstbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 60 - 70 cm und wird bis zu 40 - 50 cm breit. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Frosthärte Der Gewöhnliche Froschlöffel weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Im Teich Im Aquarium Als Bienenweide Am Teichrand   Pflanzzeit Einpflanzen: März - Mai. Aufgaben Zurückschneiden: Im Zeitraum von Ende August bis Mitte September Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Mai.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Butomus umbellatus Blumenbinse
BUTOMUS UMBELLATUS SCHWANENBLUME Verwendung Zur Gruppenbepflanzung Am Teichrand Als Bienenweide An Bachläufen Im Teich Beschreibung Sie haben ein Gewässer im Garten? Das macht sich immer gut und kann nur mit passender Bepflanzung noch in seiner Wirkung getoppt werden. Hier kommt die Schwanenblume zu ihrer großen Rolle. Sie verschönert jeden Teich, ob groß oder etwas kleiner. Ihre hübschen rosafarbenen Blüten auf dunkelgrünen Stängeln tanzen den ganzen Sommer über auf der Wasseroberfläche. Auch an Bachläufen kommt sie zur Geltung. Diese Wasserpflanze verträgt sich gut mit anderen ihrer Art. Informationen   Breite 30 - 40 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 0,8 - 1,2 m   Standort Halbschattig   Standort Sonnig   Wasser Viel Blüte Die Schwanenblume bildet rosafarbene Blüten von Juni bis August. Laub Die Schwanenblume ist sommergrün.Ihre lanzettlichen Blätter sind dunkelgrün. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Pflanzpartner Die Schwanenblume setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Gelbe Sumpf-Schwertlilie, Garten-Blut-Weiderich. Wassertiefe 10 - 35 cm. Pflege Tipp: Diese Pflanze muss regelmäßig mit Spezialdünger versorgt werden, damit sie optimal gedeihen und Ihnen viel Freude bereiten kann. Wuchs Butomus umbellatus wächst aufrecht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,8 - 1,2 m und wird bis zu 30 - 40 cm breit. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Frosthärte Die Schwanenblume weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Zur Gruppenbepflanzung Am Teichrand Als Bienenweide An Bachläufen Im Teich   Pflanzzeit Einpflanzen: März - Mai. Aufgaben Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Mai Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Calla palustris Schlangenwurz
CALLA PALUSTRIS SCHLANGENWURZ Verwendung  Am Teichrand An Bachläufen Im Teich  Beschreibung Der Schlangenwurz (Calla palustris) ist mit seinen dunkelgrünen Blättern eine äußerst dekorative Wasserpflanze. Er bevorzugt humosen, kalkfreien Boden in sonniger bis halbschattiger Lage. Der Schlangenwurz ist gut frostverträglich. Die aufrechte, rhizombildende Staude erreicht gewöhnlich eine Höhe von ca. 30 cm. Breite 20 - 30 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 20 - 30 cm   Standort Halbschattig   Standort Sonnig   Wasser Mittel Blüte Der Schlangenwurz bildet weiße Blüten von Mai bis Juni. Anordnung der Blüten in schönen Kolben. Laub Der Schlangenwurz ist sommergrün.Seine herzförmigen Blätter sind dunkelgrün. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Verwendungen Am Teichrand An Bachläufen Im Teich   Wassertiefe 5 - 15 cm. Synonym Andere Namen: Drachenwurz, Sumpf-Calla, Sumpfkalla, Schlangenwurz, Sumpf-Schlangenwurz oder Schweinsohr. Aufgaben Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Mai. Wuchs Calla palustris wächst aufrecht, rhizombildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 20 - 30 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit. Wasser Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen. Frosthärte Der Schlangenwurz weist eine gute Frosthärte auf. Wissenswertes Pflanze oder Teile der Calla palustris sind giftig. Pflanzzeit Einpflanzen: März - Mai. Pflege Tipp: Diese Pflanze muss regelmäßig mit Spezialdünger versorgt werden, damit sie optimal gedeihen und Ihnen viel Freude bereiten kann.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Caltha palustris Sumpfdotterblume
CALTHA PALUSTRIS SUMPF-DOTTERBLUME Verwendung   Am Teichrand An Bachläufen Im Teich Als Bienenweide   Beschreibung Die Sumpf-Dotterblume (Caltha palustris) ist mit ihren dunkelgrünen Blättern eine äußerst dekorative Wasserpflanze. Sie bevorzugt lockeren, sandigen Boden in sonniger bis schattiger Lage. Die Sumpf-Dotterblume ist gut frostverträglich. Die horstbildende Staude erreicht gewöhnlich eine Höhe von ca. 50 cm. Informationen   Breite 20 - 30 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 15 - 50 cm   Standort Schattig   Standort Sonnig   Wasser Viel Blüte Die Sumpf-Dotterblume bildet goldgelbe, duftende Blüten von März bis Mai. Die Blüten sind schalenförmig. Laub Die Sumpf-Dotterblume ist sommergrün.Ihre rundlichen Blätter sind dunkelgrün. Lebensdauer Diese Pflanze ist mehrjährig. Frosthärte Die Sumpf-Dotterblume weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Am Teichrand An Bachläufen Im Teich Als Bienenweide   Pflanzung Stellen Sie die gut durchfeuchteten Pflanzen in gewünschter Anordnung auf das vorbereitete Beet, so sind noch Standortkorrekturen möglich. Setzen Sie nun die Pflanzen in ausreichend große Pflanzlöcher bodeneben ein und drücken Sie die Erde gut mit den Händen fest. Anschließend gründlich und durchdringend gießen. Pflanzzeit Einpflanzen: März - Mai. Aufgaben Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Mai Zurückschneiden: Juni.   Wuchs Caltha palustris wächst horstbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 15 - 50 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis schattiger Lage. Pflanzpartner Die Sumpf-Dotterblume setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Bach-Ehrenpreis, Bach-Nelkenwurz. Wissenswertes Pflanze oder Teile der Caltha palustris sind giftig. Wassertiefe 5 - 20 cm. Pflege Tipp: Teilen Sie die Pflanze alle 2-3 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn!

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Iris laevigiata Japanische Wasserschwertlilie
IRIS LAEVIGATA, BLAU GARTEN-SUMPF-SCHWERTLILIE BLAU Verwendung   Als Schnittpflanze Im Bauerngarten Am Teichrand An Bachläufen Auf Balkon oder Terrasse Für Allergiker geeignet Als Kübelpflanze Im Teich Als Bienenweide   Beschreibung Sie ist nicht nur pflegeleicht, sie ist auch für Allergiker völlig unbedenklich. Die „Schwertlilie“ gehört zu den Top-Gewächsen, die Schönheit und Dankbarkeit in sich vereinen. Die extrem beliebte Staude wächst zuverlässig, und zwar aufrecht und kompakt. Dazu braucht sie ein Sonnenplätzchen. Sei es am Bachlauf oder im Bauerngarten, am Teichrand oder auf dem Balkon, sie ist immer richtig. Wenn sie im Mai und Juni blüht, wird sie zur begehrten Schnittpflanze. Informationen   Breite 30 - 40 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 70 - 80 cm   Standort Sonnig   Wasser Mittel   Wasser Viel Blüte Die Garten-Sumpf-Schwertlilie blau (Iris laevigata, blau) bildet blaue, ansehnliche Blüten von Juni bis Juli. Laub Ihre linealen Blätter sind mittelgrün. Lebensdauer Diese Pflanze ist mehrjährig. Frosthärte Die Garten-Sumpf-Schwertlilie blau weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Als Schnittpflanze Im Bauerngarten Am Teichrand An Bachläufen Auf Balkon oder Terrasse Für Allergiker geeignet Als Kübelpflanze Im Teich Als Bienenweide   Wassertiefe 5 - 20 cm. Pflege Die Garten-Sumpf-Schwertlilie blau ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.Tipp: Teilen Sie die Pflanze alle 2-3 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn! Die verblühten Blütenstände sollten zurückgeschnitten werden. Diese Maßnahme fördert den Neuaustrieb.   Wuchs Garten-Sumpf-Schwertlilie blau erreicht gewöhnlich eine Höhe von 70 - 80 cm. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage. Pflanzpartner Die Garten-Sumpf-Schwertlilie blau setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Enzianblättriger Ehrenpreis, Wiesenknöterich. Pflanzung Stellen Sie die gut durchfeuchteten Pflanzen in gewünschter Anordnung auf das vorbereitete Beet, so sind noch Standortkorrekturen möglich. Setzen Sie nun die Pflanzen in ausreichend große Pflanzlöcher bodeneben ein und drücken Sie die Erde gut mit den Händen fest. Anschließend gründlich und durchdringend gießen. Pflanzzeit Einpflanzen: Herbst, sortenbedingt auch im Frühjahr. Aufgaben Zurückschneiden: Im Zeitraum von Anfang Februar bis März.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Juncus effusus Korkenzieherbinse
JUNCUS EFFUSUS 'SPIRALIS' SPIRALIGE GARTEN-BINSE Verwendung   Als Kübelpflanze Am Teichrand An Bachläufen Als Zimmerpflanze   Beschreibung Der Gartenteich lebt auf durch die Spiralige Garten-Binse 'Spiralis'. Die Sumpfbinsen zählen zu den Sauergrasgewächsen und es gibt etwa 250 verschiedene Arten. Als mehrjährige und gut winterharte Pflanze stellt Sie die Garten-Binse 'Spiralis' vor wenig Probleme. In einem trockenen Gartenboden könnte die Pflanze allerdings nicht überleben. Der Gartenteich oder das Moorbeet bieten für die Pflanze die ideale Lebensgrundlage. Die Binsen können sonnig stehen, gedeihen aber auch an einem schattigen Standort. Informationen   Breite 30 - 40 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 25 - 35 cm   Standort Halbschattig   Standort Sonnig   Wasser Viel Blüte Die Spiralige Garten-Binse bildet braune Blüten von Juli bis August. Laub Die Spiralige Garten-Binse ist sommergrün.Ihre dickfleischigen Blätter sind dunkelgrün. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Pflanzpartner Die Spiralige Garten-Binse setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Sumpf-Dotterblume, Bach-Ehrenpreis, Gauklerblume, Pfennigkraut, Sumpf-Dotterblume, Garten-Blut-Weiderich. Wassertiefe 0 - 5 cm. Pflege Die Spiralige Garten-Binse ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.Tipp: Diese Staudenart sollte im Herbst / Spätherbst, wenn die Pflanze einzuziehen beginnt, zurückgeschnitten werden. Wuchs Juncus effusus 'Spiralis' wächst aufrecht, horstbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 25 - 35 cm und wird bis zu 30 - 40 cm breit. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Frosthärte Die Spiralige Garten-Binse weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Als Kübelpflanze Am Teichrand An Bachläufen Als Zimmerpflanze   Pflanzzeit Einpflanzen: März - Oktober. Aufgaben Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Juncus ensifolius Zwergbinse
JUNCUS ENSIFOLIUS SCHWERTBLÄTTRIGE BINSE Verwendung   Am Teichrand An Bachläufen Im Teich Im Staudenbeet   Beschreibung Ihren Namen verdankt die Schwertblättrige Binse der flachen und zugespitzten Blattform. Ursprünglich liegt die Heimat dieses Binsengewächses im Westen Nordamerikas. Die ausdauernden Pflanzen können unter günstigen Umständen bis zu 80 Zentimeter Wuchshöhe erreichen. Die Schwertblättrige Binse bildet dreikantige Kapselfrüchte aus. Bieten Sie der Pflanze einen sonnigen Standort und einen feuchten Boden am Teichrand. Die Binse kann auch bis zu fünf Zentimeter im Wasser stehen. Trockenheit wird nicht vertragen.   Breite 20 - 30 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 25 - 30 cm   Standort Halbschattig   Standort Sonnig   Wasser Viel Blüte Die Schwertblättrige Binse bildet braune Blüten von Juli bis August. Laub Die Schwertblättrige Binse ist sommergrün. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Pflanzpartner Die Schwertblättrige Binse setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Garten-Blut-Weiderich, Schwertlilie, Breitblättriger Rohrkolben. Wassertiefe 0 - 30 cm. Pflege Tipp: Diese Staudenart sollte im Herbst / Spätherbst, wenn die Pflanze einzuziehen beginnt, zurückgeschnitten werden. Wuchs Juncus ensifolius wächst aufrecht, horstbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 25 - 30 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Frosthärte Die Schwertblättrige Binse weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Am Teichrand An Bachläufen Im Teich Im Staudenbeet   Pflanzzeit Einpflanzen: März - Mai. Aufgaben Zurückschneiden: Im Zeitraum von Oktober bis November Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Mai

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Juncus inflexus Blaubinse
JUNCUS INFLEXUS BLAUGRÜNE BINSE Verwendung   Am Teichrand An Bachläufen Im Teich Als Beeteinfassung Am Gehölzrand   Beschreibung Als Hingucker am Teichrand ist die Blaugrüne Binse immer gern gesehen. Der grasartige Wuchs der Pflanze passt sich jeder Umgebung an und noch dazu ist die Blaugrüne Binse besonders pflegeleicht. In Gruppen gepflanzt, lässt sich das stimmungsvolle Bild am Teichrand besonders hervorheben. Kombinieren Sie die Pflanze mit verschiedenfarbigen Blüten und erfreuen Sie sich an dem harmonischen Gesamtbild. Im Sommer zeigt die Binse eine kleine weiße Blüte. Ein sonnige Standort sollte gegeben sein. Informationen   Breite 30 - 50 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 50 - 70 cm   Standort Halbschattig   Standort Sonnig   Wasser Mittel   Wasser Viel Blüte Die Blaugrüne Binse bildet braune Blüten von Juni bis August. Die Blüten sind sternförmig.Anordnung der Blüten in schönen Rispen. Laub Die Blaugrüne Binse ist sommergrün.Ihre Blätter sind blau-grün. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Pflanzpartner Die Blaugrüne Binse setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Gelbe Sumpf-Schwertlilie, Tannenwedel-Tausendblatt, Gauklerblume. Wassertiefe 10 - 20 cm. Pflege Die Blaugrüne Binse ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.Tipp: Diese Staudenart sollte im Herbst / Spätherbst, wenn die Pflanze einzuziehen beginnt, zurückgeschnitten werden. Wuchs Juncus inflexus wächst aufrecht, horstbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 50 - 70 cm und wird bis zu 30 - 50 cm breit. Halme/Zweige Die Halme dieser Pflanze sind glatt. Lebensdauer Diese Pflanze ist mehrjährig. Frosthärte Die Blaugrüne Binse weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Am Teichrand An Bachläufen Im Teich Als Beeteinfassung Am Gehölzrand   Pflanzzeit Einpflanzen: März - Ende April. Aufgaben Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Ende April.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Lobelia cardinalis Rote Lobelie
LOBELIA CARDINALIS LEUCHTENDE LOBELIE Verwendung   Als Schnittpflanze Als Bienenweide Am Teichrand An Bachläufen Im Teich Im Staudenbeet   Beschreibung Die Leuchtende Lobelie bringt die Augen ihrer Bewunderer zum strahlen. Mit ihren leuchtend roten Blütenständen kann diese Lobelie ein wahres Farbenfeuerwerk entzünden. Die aufrecht wachsende Pflanze kann mehr als einen Meter in die Höhe wachsen. An Wasserläufen oder Teichen gepflanzt, blüht die Leuchtende Lobelie förmlich auf, doch auch in Rabatten gedeiht die Lobelie prächtig. Ein sonniger Standort ist für diese beliebte Schnittblume ideal. Informationen   Breite 40 - 60 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 0,6 - 1 m   Standort Sonnig   Wasser Viel Blüte Die Leuchtende Lobelie (Lobelia cardinalis) bildet rote, ansehnliche Blüten von Juli bis September. Anordnung der Blüten in schönen Rispen. Laub Ihre eiförmigen Blätter sind dunkelgrün. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage. Pflanzpartner Die Leuchtende Lobelie setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Garten-Blut-Weiderich, Sumpf-Vergissmeinnicht, Schwertblättrige Binse. Wassertiefe 0 - 10 cm. Pflege Tipp: Diese Staudenart sollte im Herbst / Spätherbst, wenn die Pflanze einzuziehen beginnt, zurückgeschnitten werden. Sorgen Sie für Sonnenschutz bei Kahlfrost in rauhen Lagen.   Wuchs Lobelia cardinalis wächst aufrecht, horstbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,6 - 1 m und wird bis zu 40 - 60 cm breit. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Frosthärte Die Leuchtende Lobelie weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Als Schnittpflanze Als Bienenweide Am Teichrand An Bachläufen Im Teich Im Staudenbeet   Pflanzzeit Einpflanzen: Herbst, sortenbedingt auch im Frühjahr. Aufgaben Zurückschneiden: Im Zeitraum von Oktober bis November.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Lobelia siphilitica Blaue Kardinals-Lobelie
LOBELIA SIPHILITICA BLAUE KARDINALS-LOBELIE Verwendung Als Kübelpflanze Zur Gruppenbepflanzung Im Steingarten Als Ampelpflanze Als Bodendecker Für Allergiker geeignet Als Schnittpflanze Im Bauerngarten Als Bienenweide Am Gehölzrand Im Staudenbeet Beschreibung Ein Tausendsassa für den Garten- und Blumenfreund bietet sich mit der „Lobelie“ an. Experten ist sie als Dauerblüherin von Juni bis September gut bekannt. Ihre freundlich-fröhlichen Glockenblüten bringen Farbe ins Beet und auf den Balkon. Als Bodendecker verwendet, knüpft sie ganze Blumen-Teppiche, weshalb sie oft in Steingärten erscheint. Doch im Kübel oder in einer Ampel ist sie genauso gut untergebracht. Ihrer Gestaltungskraft ist kaum Einhalt zu gebieten. Für Allergiker unschädlich! Informationen   Breite 30 - 40 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 0,6 - 1 m   Standort Sonnig   Wasser Mittel Blüte Die Blaue Kardinals-Lobelie (Lobelia siphilitica) bildet blaue, ansehnliche Blüten von Juli bis September. Wasser Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen. Frosthärte Die Blaue Kardinals-Lobelie weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Als Kübelpflanze Zur Gruppenbepflanzung Im Steingarten Als Ampelpflanze Als Bodendecker Für Allergiker geeignet Als Schnittpflanze Im Bauerngarten Als Bienenweide Am Gehölzrand Im Staudenbeet   Pflanzzeit Einpflanzen: Herbst, sortenbedingt auch im Frühjahr. Aufgaben Zurückschneiden: Oktober. Wuchs Lobelia siphilitica wächst aufrecht, horstbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,6 - 1 m und wird bis zu 30 - 40 cm breit. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage. Pflanzpartner Die Blaue Kardinals-Lobelie setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Garten-Blut-Weiderich, Sumpf-Vergissmeinnicht, Schwertblättrige Binse. Wassertiefe 0 - 10 cm. Pflege Tipp: Teilen Sie die Pflanze alle 2-3 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn! Diese Staudenart sollte im Herbst / Spätherbst, wenn die Pflanze einzuziehen beginnt, zurückgeschnitten werden. Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser. Sorgen Sie für Sonnenschutz bei Kahlfrost in rauhen Lagen.  

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Lychnis flos-cuculi Kuckucksblume
LYCHNIS FLOS-CUCULI KUCKUCKS-LICHTNELKE Verwendung   Als Schnittpflanze Als Bienenweide Am Teichrand An Bachläufen   Beschreibung Wer den ersten Kuckuck aus den warmen Ländern zurückkehren sieht, der wird auch auf die Blüte der Kuckucks-Lichtnelke nicht mehr lange warten müssen. Es handelt sich um eine robuste und winterharte Pflanze, die jeden Bauerngarten bereichert. Romantiker erfreuen sich am Blütenzauber und auch die Bienen sind sofort zur Stelle, wenn die Kuckucks-Lichtnelke ihre unzähligen rosaroten Blütenstände öffnet. Die Lichtnelke liebt ein Sonnenbad und einen feuchten Boden. Ein Rückschnitt fördert die Blüte. Informationen   Breite 20 - 30 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 40 - 60 cm   Standort Halbschattig   Standort Sonnig   Wasser Mittel   Wasser Viel Blüte Die Kuckucks-Lichtnelke (Lychnis flos-cuculi) bildet rosafarbene, ansehnliche Blüten von Mai bis Juli. Laub Die Kuckucks-Lichtnelke ist wintergrün. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Pflanzpartner Die Kuckucks-Lichtnelke setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Wiesen-Schaumkraut, Sumpf-Segge, Wiesen-Schwertlilie. Pflanzung Stellen Sie die gut durchfeuchteten Pflanzen in gewünschter Anordnung auf das vorbereitete Beet, so sind noch Standortkorrekturen möglich. Setzen Sie nun die Pflanzen in ausreichend große Pflanzlöcher bodeneben ein und drücken Sie die Erde gut mit den Händen fest. Anschließend gründlich und durchdringend gießen. Pflanzzeit Einpflanzen: Herbst, sortenbedingt auch im Frühjahr. Wuchs Lychnis flos-cuculi wächst aufrecht, horstbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 40 - 60 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Frosthärte Die Kuckucks-Lichtnelke weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Als Schnittpflanze Als Bienenweide Am Teichrand An Bachläufen   Wassertiefe 0 - 10 cm. Aufgaben Zur

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Mazus reptans Lippenmäulchen
MAZUS REPTANS, BLAU LIPPENMÄULCHEN Verwendung Als Bienenweide Am Teichrand Beschreibung Die Pflanze mit dem Namen „Mazus“ bleibt immer hübsch am Boden, mit ihren Blättern und den Blüten. Deshalb sieht es im Steingarten auch so aus, als hätte jemand einen weichen Teppich ausgebreitet. Wenn sie ihren Flor sprießen lässt, dann verwandeln sich die Polster, die sie vorher erzeugt hat, in farbenfrohe Flächen. Der pflegeleichte Bodendecker ist auch anderweitig einsetzbar, beispielsweise gibt er einen üppig blühenden Rahmen für Rabatten und Beete ab. Informationen   Breite 20 - 30 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 5 - 10 cm   Standort Halbschattig   Standort Sonnig   Wasser Mittel   Wasser Viel   Wasser Wenig Blüte Das Lippenmäulchen (Mazus reptans, blau) bildet blaue, ansehnliche Blüten von Mai bis Juli. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Frosthärte Das Lippenmäulchen weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Als Bienenweide Am Teichrand   Wassertiefe 0 - 10 cm. Pflege Tipp: Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser. Wuchs Lippenmäulchen erreicht gewöhnlich eine Höhe von 5 - 10 cm. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Pflanzpartner Das Lippenmäulchen setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Sumpf-Dotterblume, Gauklerblume. Pflanzung Stellen Sie die gut durchfeuchteten Pflanzen in gewünschter Anordnung auf das vorbereitete Beet, so sind noch Standortkorrekturen möglich. Setzen Sie nun die Pflanzen in ausreichend große Pflanzlöcher bodeneben ein und drücken Sie die Erde gut mit den Händen fest. Anschließend gründlich und durchdringend gießen. Pflanzzeit Einpflanzen: Herbst, sortenbedingt auch im Frühjahr. Aufgaben Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Mimulus luteus Grandiflora Gauklerblume gefleckt
MIMULUS LUTEUS GELBBLÜHENDE GAUKLERBLUME Verwendung Als Kübelpflanze Am Teichrand An Bachläufen Als Ampelpflanze Als Bodendecker Im Staudenbeet Als Bienenweide Beschreibung Lacht Sie da eine Art von Gesicht an? Nein, es sind die lippenförmigen, sehr anmutigen Blüten der „Gauklerblume“. Ihre Zeichnung hat eine so fröhliche Ausstrahlung, dass man nicht umhin kann zu lächeln. Die meisten Exemplare siedeln sich im orangefarbenen bis roten Ton an, doch es gibt auch blaue. Die sympathische Pflanze ist nicht einmal anspruchsvoll. Sie passt einfach überall hin. Vom Teichrand bis zum Bodendecker ist sie zu empfehlen. Informationen   Breite 30 - 40 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 60 - 80 cm   Standort Halbschattig   Standort Sonnig   Wasser Viel Blüte Die Gelbblühende Gauklerblume bildet gelbe Blüten von Juni bis August. Die Blüten sind lippenförmig.Anordnung der Blüten in schönen Trauben. Laub Die Gelbblühende Gauklerblume ist sommergrün.Ihre lanzettlichen bis rundlichen Blätter sind grün. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Pflanzpartner Die Gelbblühende Gauklerblume setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Garten-Blut-Weiderich, Sumpf-Dotterblume, Rohrkolben. Pflanzung Stellen Sie die gut durchfeuchteten Pflanzen in gewünschter Anordnung auf das vorbereitete Beet, so sind noch Standortkorrekturen möglich. Setzen Sie nun die Pflanzen in ausreichend große Pflanzlöcher bodeneben ein und drücken Sie die Erde gut mit den Händen fest. Anschließend gründlich und durchdringend gießen. Wassertiefe 5 - 20 cm. Pflege Tipp: Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. Wuchs Mimulus luteus wächst aufrecht, kriechend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 60 - 80 cm und wird bis zu 30 - 40 cm breit. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Frosthärte Die Gelbblühende Gauklerblume weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Als Kübelpflanze Am Teichrand An Bachläufen Als Ampelpflanze Als Bodendecker Im Staudenbeet Als Bienenweide   Saat Aussaat in Schalen oder Saatkisten im März.Samen 0,5 cm mit Erde bedecken. Die Keimung erfolgt innerhalb von 12 - 14 Tagen bei 12 - 15°C Bodentemperatur. Pflanzzeit Einpflanzen: März - April. Aufgaben Aussaat in Schalen oder Saatkisten: März Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis April Zurückschneiden: September.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Primula rosea Rosa Rosenprimel
PRIMULA ROSEA ROSEN-SCHLÜSSELBLUME Verwendung   Zur Gruppenbepflanzung Als Bienenweide Am Teichrand Im Staudenbeet   Beschreibung Endlich Schluss mit dem Einheitsgrau, denn die Rosen-Schlüsselblume hält nicht viel von Winterschlaf und zeichnet mit ihren rosa Blütenköpfchen bereits im März Frühlingsfarben in den Schnee. Mit dieser hübschen Zierpflanze erwacht die Natur und der Garten blüht auf. Die rosafarbenen, filigranen Blüten machen sich auch im Kübel gut. Ihren Lieblingsplatz finden die Rosen-Schlüsselblumen allerdings am Rand vom Gartenteich. Neben feuchter Erde ist ein sonniger bis halbschattiger Standort für die Pflanze ein Muss. Informationen   Breite 10 - 15 cm   Frosthart   Höhe 10 - 15 cm   Standort Halbschattig   Standort Sonnig   Wasser Viel Blüte Die Rosen-Schlüsselblume (Primula rosea) bildet rosarote, ansehnliche Blüten von März bis April. Wuchs Primula rosea wächst rosettenartig und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 10 - 15 cm und wird bis zu 10 - 15 cm breit. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Pflanzpartner Die Rosen-Schlüsselblume setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Sumpf-Dotterblume. Wassertiefe 5 - 20 cm. Pflanzzeit Einpflanzen: März - November. Pflege Die Rosen-Schlüsselblume ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.Tipp: Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. Teilen Sie die Pflanze alle 2-3 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn! Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.   Laub Ihre gewellten Blätter sind dunkelgrün. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Frosthärte Die Rosen-Schlüsselblume weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Zur Gruppenbepflanzung Als Bienenweide Am Teichrand Im Staudenbeet   Ähnliche Pflanzen Diese Pflanze könnte in ihren Ansprüchen bzw. Aussehen der Rosen-Schlüsselblume ähnlich sein: Primula juliae (Teppich-Schlüsselblume). Synonym Andere Namen: Rosenprimel, Sumpfprimel oder Himalaja-Primel. Aufgaben Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis November.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Ranunculus flammula Brennender Hahnenfuß
RANUNCULUS FLAMMULA BRENNENDER HAHNENFUS Verwendung   Als Kübelpflanze Als Schnittpflanze Im Dachgarten Im Wintergarten Am Teichrand An Bachläufen Als Beeteinfassung Als Zimmerpflanze Im Staudenbeet Als Bienenweide   Beschreibung Er ist ein pflanzlicher Hans Dampf in allen Gassen. Der „Hahnenfuß“ kann wirklich überall wirken. Vom Dachgarten und Kübel über das ganz normale Staudenbeet bis an den Rand des Teichs oder als Begleiterscheinung zum Bachlauf. Selbst als Beeteinfassung lässt er sich verwenden. Nichts kann ihm Grenzen setzen, solange er sonnig steht. Die Staude wird praktische 20 bis 40 Zentimeter hoch und blüht im Mai und Juni goldgelb. Informationen   Breite 20 - 30 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 30 - 50 cm   Standort Sonnig   Wasser Mittel   Wasser Viel Blüte Der Brennende Hahnenfuß bildet gelbe Blüten von Juli bis Oktober. Die Blüten sind schalenförmig. Wuchs Ranunculus flammula wächst aufrecht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 30 - 50 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage. Pflanzpartner Der Brennende Hahnenfuß setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Rohrkolben, Kalmus, Winter-Schachtelhalm. Wissenswertes Pflanze oder Teile der Ranunculus flammula sind giftig. Pflanzzeit Einpflanzen: März - Ende Mai. Aufgaben Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Ende Mai Zurückschneiden: November.   Laub Seine lanzettlichen Blätter sind grün. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Frosthärte Der Brennende Hahnenfuß weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Als Kübelpflanze Als Schnittpflanze Im Dachgarten Im Wintergarten Am Teichrand An Bachläufen Als Beeteinfassung Als Zimmerpflanze Im Staudenbeet Als Bienenweide   Wassertiefe 5 - 20 cm. Pflege Tipp: Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. Diese Staudenart sollte im Herbst / Spätherbst, wenn die Pflanze einzuziehen beginnt, zurückgeschnitten werden.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Ranunculus lingua Goldener Hahnenfuß
RANUNCULUS LINGUA ZUNGEN-HAHNENFUS Verwendung   Als Kübelpflanze Als Bienenweide Am Teichrand An Bachläufen Im Teich   Beschreibung Er ist ein pflanzlicher Hans Dampf in allen Gassen. Der „Hahnenfuß“ kann wirklich überall wirken. Vom Dachgarten und Kübel über das ganz normale Staudenbeet bis an den Rand des Teichs oder als Begleiterscheinung zum Bachlauf. Selbst als Beeteinfassung lässt er sich verwenden. Nichts kann ihm Grenzen setzen, solange er sonnig steht. Die Staude wird praktische 20 bis 40 Zentimeter hoch und blüht im Mai und Juni goldgelb. Informationen   Breite 30 - 40 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 0,6 - 1 m   Standort Halbschattig   Standort Sonnig   Wasser Viel Blüte Der Zungen-Hahnenfuß bildet goldgelbe Blüten von Juni bis August. Wuchs Ranunculus lingua wächst aufrecht, ausläuferbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 0,6 - 1 m und wird bis zu 30 - 40 cm breit. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Frosthärte Der Zungen-Hahnenfuß weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Als Kübelpflanze Als Bienenweide Am Teichrand An Bachläufen Im Teich   Wassertiefe 10 - 20 cm. Pflege Der Zungen-Hahnenfuß ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.Tipp: Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. Laub Der Zungen-Hahnenfuß ist sommergrün.Seine lanzettlichen Blätter sind grün. Lebensdauer Diese Pflanze ist mehrjährig. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Pflanzpartner Der Zungen-Hahnenfuß setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Schwertlilie, Kalmus, Igelkolben. Wissenswertes Pflanze oder Teile der Ranunculus lingua sind giftig. Pflanzzeit Einpflanzen: März - Ende Mai. Aufgaben Zurückschneiden: Im Zeitraum von Oktober bis November Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Ende Mai.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Saurus chinensis Molchschwanz
SAURURUS CHINENSIS ASIATISCHER MOLCHSCHWANZ Verwendung Als Kübelpflanze Im Teich Im Aquarium Beschreibung Wasserpflanzen sind auch in unserer modernen Welt immer wieder gefragt. Das „Eidechsenschwanzgewächs“ kann in und am Wasser leben. Es ist sogar bei Aquarienbesitzern angesagt, die mit ihm die Raumgestaltung im Becken modulieren. Eine der beiden Arten, die sehr weit verbreitet ist, zeichnet sich durch ihre herzförmigen Blätter aus. Die andere gestaltet ihr Laubwerk eigenwilliger, aber ebenfalls attraktiv. Die Pflanze stammt aus dem Norden Amerikas und ist dort weit verbreitet. Informationen   Höhe 30 - 40 cm   Standort Halbschattig   Standort Sonnig Blüte Das Asiatische Molchschwanz bildet cremeweiße Blüten von Juni bis Juli. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Verwendungen Als Kübelpflanze Im Teich Im Aquarium   Aufgaben Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März.

Inhalt: 1 Stück

2,89 €*

Schizostylis coccinea Sumpfspaltgriffel
SCHIZOSTYLIS COCCINEA 'MAJOR' GARTEN-SPALTGRIFFEL 'MAJOR' Verwendung   Am Teichrand An Bachläufen Als Schnittpflanze Als Bienenweide   Beschreibung Besonders gut gedeiht der Spaltgriffel in Wassertiefen von 5 - 10 cm. Seine rosaroten, sternförmigen Blüten tauchen den Garten im Spätsommer in ein wahres Farbenmeer. Seine ursprüngliche Heimat ist Afrika. Daher ist diese wärmeverwöhnte Staude in unseren Breitengraden auch nicht ganz winterhart. Am besten überwintert man den Spaltgriffel im Haus. Bei einer Zimmertemperatur von ungefähr 10 Grad und ausreichend Licht übersteht er die Wintermonate normalerweise unbeschadet und kann im darauffolgenden Frühjahr wieder ins Freie entlassen werden. Informationen   Breite 20 - 30 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 40 - 60 cm   Standort Halbschattig   Standort Sonnig   Wasser Viel Blüte Der Garten-Spaltgriffel 'Major' bildet rosarote Blüten von März bis April. Wiederholte Blüte kommt von September bis Oktober vor. Wuchs Schizostylis coccinea 'Major' wächst aufrecht, rhizombildend, ausläuferbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 40 - 60 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage. Pflanzpartner Der Garten-Spaltgriffel 'Major' setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Garten-Blut-Weiderich, Lobelie, Scharlachrote Gauklerblume. Pflanzung Stellen Sie die gut durchfeuchteten Pflanzen in gewünschter Anordnung auf das vorbereitete Beet, so sind noch Standortkorrekturen möglich. Setzen Sie nun die Pflanzen in ausreichend große Pflanzlöcher bodeneben ein und drücken Sie die Erde gut mit den Händen fest. Anschließend gründlich und durchdringend gießen. Pflanzzeit Einpflanzen: Ende April, September - Ende Oktober. Aufgaben Einpflanzen: Bis Ende April. Laub Der Garten-Spaltgriffel 'Major' ist sommergrün. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Frosthärte Der Garten-Spaltgriffel 'Major' weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Am Teichrand An Bachläufen Als Schnittpflanze Als Bienenweide   Wassertiefe 0 - 10 cm. Pflege Tipp: Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Typha latifolia Breitblättriger Rohrkolben
TYPHA LATIFOLIA BREITBLÄTTRIGER ROHRKOLBEN Verwendung   Am Teichrand An Bachläufen Im Teich Als Landschaftsgehölz Als Sichtschutz Als Schnittpflanze   Beschreibung Was passt zur fantastischen Seerose im Teich? Einen guten Kontrast stellt der „Rohrkolben“ her. Im und am Teich leistet er die gleichen Dienste. Die Wasserpflanze wächst auf sehr geraden Stielen. Im Spätsommer fallen sie mit ihren dunkelbraunen Blütenständen auf, eben den Kolben. Die sind herrlich samtig. Am Ufer des Bachlaufs oder des Seerosenbeckens platziert, kann man nicht an ihnen vorbeigehen, ohne sie anzufassen. Das Gewächs ist auch ein einfaches, schönes Landschaftsgehölz. Informationen   Breite 70 - 80 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 1 - 2 m   Standort Sonnig   Wasser Viel Blüte Der Breitblättriger Rohrkolben bildet braune Blüten von Juli bis August. Wuchs Typha latifolia wächst aufrecht, ausläuferbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 1 - 2 m und wird bis zu 70 - 80 cm breit. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage. Pflanzpartner Der Breitblättriger Rohrkolben setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Schwertlilie, Kalmus, Igelkolben. Wassertiefe 0 - 30 cm. Pflanzzeit Einpflanzen: März - November. Aufgaben Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis November Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März.   Laub Der Breitblättriger Rohrkolben ist sommergrün.Seine Blätter sind dunkelgrün. Im Herbst verfärben sie sich prächtig orangegelb. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Frosthärte Der Breitblättriger Rohrkolben weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Am Teichrand An Bachläufen Im Teich Als Landschaftsgehölz Als Sichtschutz Als Schnittpflanze   Ähnliche Pflanzen Diese Pflanze könnte in ihren Ansprüchen bzw. Aussehen dem Breitblättriger Rohrkolben ähnlich sein: Typha minima (Zwerg-Rohrkolben). Pflege Der Breitblättriger Rohrkolben ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.Tipp: Diese Pflanze sollte im Herbst nicht zurückgeschnitten werden, da sie im Winter hübsch aussieht, oder die abgestorbenen Pflanzenteile als Winterschutz dienen. Rückschnitt erst im Frühling vor dem Neuaustrieb.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Typha minima Zwerrohrkolben
TYPHA MINIMA ZWERG-ROHRKOLBEN Verwendung   Am Teichrand An Bachläufen Im Teich Als Landschaftsgehölz Als Kübelpflanze Als Schnittpflanze   Beschreibung Da die Halme des Zwerg-Rohrkolbens stärker als andere seiner Art durch Windbruch gefährdet sind, empfiehlt sich ein windgeschützter Standort an kleinen Garten- oder Schwimmteichen. Sowohl seine Blüten als auch seine Früchte sind kugelig bis halbkugelig und von brauner Farbe. Wie andere Rohrkolben-Arten bildet der Zwerg-Rohrkolben Ausläufer, die aber bei weitem nicht so konkurrenzstark sind. Informationen   Breite 30 - 35 cm   Frosthart Frosthart   Höhe 40 - 50 cm   Standort Sonnig   Wasser Viel Blüte Der Zwerg-Rohrkolben bildet braune Blüten von Juni bis August. Wuchs Typha minima wächst aufrecht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 40 - 50 cm und wird bis zu 30 - 35 cm breit. Standort Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage. Pflanzpartner Der Zwerg-Rohrkolben setzt schöne Akzente gemeinsam mit:Sumpf-Vergissmeinnicht, Gauklerblume, Bach-Minze. Wassertiefe 5 - 10 cm. Pflege Der Zwerg-Rohrkolben ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.Tipp: Diese Pflanze sollte im Herbst nicht zurückgeschnitten werden, da sie im Winter hübsch aussieht, oder die abgestorbenen Pflanzenteile als Winterschutz dienen. Rückschnitt erst im Frühling vor dem Neuaustrieb. Laub Der Zwerg-Rohrkolben ist sommergrün.Seine Blätter sind dunkelgrün. Im Herbst verfärben sie sich prächtig orange. Wasser Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen. Frosthärte Der Zwerg-Rohrkolben weist eine gute Frosthärte auf. Verwendungen Am Teichrand An Bachläufen Im Teich Als Landschaftsgehölz Als Kübelpflanze Als Schnittpflanze   Pflanzzeit Einpflanzen: März - November. Aufgaben Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis November Zurückschneiden: Im Zeitraum von März bis Februar.

Inhalt: 1 Stück

2,40 €*

Willkommen!

Klicken Sie auf einen Mitarbeiter unten um eine WhatsApp zu senden oder senden Sie eine E-Mail an service@gkmail.biz

Kundenberatung Markus Ates
+4926836654
Rufen Sie uns an unter +49 (0)2683-6654 Mo-Fr von 8.30-17.30Uhr
Willkommen n unseren Shop! Außerhalb der Öffnungszeiten senden Sie uns eine E-Mail an: service@gkmail.biz
×
1